Kuhn Jacques und Roswitha

Jacques Kuhn (geb. 1919) führte 21 Jahre die Kuhn Rikon AG. 1968 gründet er das einzige tibetisch-buddhistische Kloster im Westen, unweit von Rikon. Nach einer späten Heirat wagt er sich erfolgreich in die Gefilde von Traum und Literatur.


Roswitha Kuhn studierte Germanistik und Slawistik. Sie publizierte Romane, Erzählungen, Gedichte und Hörspiele. Sie lebt mit ihrem Mann, Jacques Kuhn, in Rikon und Zürich.